Heilpraktiker für Psychotherapie

Unsere Therapiemethoden

Familienaufstellung, Organisationsaufstellung

Alle lebenden Systeme haben eine verwirrende Eigenschaft: Sie funktionieren nicht so, wie wir wollen, sondern wir funktionieren, wie sie wollen. (Holitzka, Rummert)
Mit dem Instrument der Aufstellung können die Gesetze, nach denen Systeme funktionieren, sichtbar gemacht werden. Dabei werden Konflikte aufgedeckt und je nach Art des Konflikts oder des Problems einer Auflösung zugeführt. Der Verlauf und der Ausgang einer Aufstellung ist stets offen.
Mit der Aufstellung wird es möglich, seinen Platz innerhalb der Familie, im Beruf und im Leben einzunehmen. Sie kann uns versöhnen, mit dem was wir sind und woher wir kommen. Kann uns zeigen, wessen Gefühle wir übernehmen oder für wen wir auf etwas verzichten.
Wir suchen mit Ihnen eine Lösung für Ihre Anliegen, die z. B. wären:
  • Paarbeziehung (Einfluss früherer Partner, Trennung, Kinderlosigkeit)
  • Eltern-Kind-Beziehung (frühverstorbene Väter/Mütter, Kinder zwischen den Fronten, Erziehungsgrundsätze)
  • Beziehung in Unternehmen und Beruf (Zugehörigkeit verletzt, Ordnung nicht eingehalten uvm.)

EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing)

Desensibilisierung und Wiederaufbereitung mittels Augenbewegung
EMDR ist ein komplexes psychotherapeutisches Verfahren, das seit Mitte der 90er Jahre überaus erfolgreich in der Trauma-Therapie eingesetzt wird. Es arbeitet mit bilateraler Stimulation, d.h. Stimulation beider Gehirnhälften, primär über Augenbewegungen, aber zunehmend auch akustischer und taktiler Stimulation.
Normalerweise wird Erlebtes vom Gehirn verarbeitet und ad acta gelegt. Negative oder gar traumatische Erlebnisse können jedoch psychische Wunden hinterlassen. Sind diese Wunden geringfügig, kann das Gehirn sie ohne Hilfe bewältigen, so wie der Körper eine kleine Schnittwunde selbständig heilt.
Sind diese Verletzungen allerdings schwerwiegend, können sie die Selbstheilungskräfte des Gehirns überschreiten – das Erlebte wird in unverarbeiteter Form (gewissermaßen in Rohdaten) im Gehirn abgelegt und durch ähnliche Situationen immer wieder unkontrolliert heraufbeschworen. Dadurch kann es zu allen denkbaren Störungen, Ängsten und Blockaden kommen: Das weitere Leben steht im Schatten des Erlebten. Hier hilft EMDR bei der Bewältigung.
Mittlerweile wird EMDR nicht nur in der Trauma-Therapie eingesetzt, sondern bei nahezu sämtlichen Angststörungen, Phobien, substanzgebundenen Süchten, psychosomatischen Störungen und Schmerzzuständen.

Provokative Therapie (humorvolle Provokation)

Die Provokative Therapie ist eine von Frank Farrelly entwickelte Form der Psychotherapie, in der mit humorvoller Provokation der Widerspruchsgeist, die Selbstverantwortung und die Eigenständigkeit des Klienten geweckt und entwickelt werden sollen.
Die Provokative Therapie versteht sich als eine lösungsorientierte Kurztherapie. In der Provokativen Therapie wird das spielerische Element in der Therapie betont. Die Methode will konstruktive emotionale Reaktionen provokativ herausfordern und nicht verletzen oder beleidigen.
Die Grundidee ist, dass der Therapeut die selbstschädigenden Verhaltensweisen des Klienten humorvoll persifliert, so dass der Klient selbst über sein Verhalten lachen kann und damit größere mentale Freiheit gewinnt.
Darüber hinaus wagt der Provokative Therapeut Bewertungen auszusprechen,die der Klient insgeheim zwar selbst denkt, aber für sich behält. Hier spielt die Intuition und die Erfahrung des Therapeuten eine wichtige Rolle.
Der Klient erlebt, dass das von ihm insgeheim Gedachte, vor dem er selbst so viel Angst hatte und was er selbst so schrecklich fand, dass es unaussprechlich blieb, doch ausgesprochen werden kann. Und gleichzeitig erlebt er eine Neubewertung des „Schrecklichen“, so dass er befreiend lachen und sich von den lähmenden Gedanken distanzieren kann.

Informations- und Energiefeldregulation (IEFR)

Hierbei handelt es sich um eine ganzheitliche Vorgehensweise, die Körper, Seele und Geist sowie die für alle Bereiche notwendige Lebensenergie berücksichtigt.
Dabei finden sowohl Erfahrungen von Reiki und Homöopathie, der Informations- oder Bewußtseinsmedizin als auch der klassischen Psychoanalyse und -therapie ihre Anwendung.
Ziel ist letztlich die Wiederherstellung des Wohlbefindens auf körperlicher, emotionaler und geistiger Ebene.
Die Seele versucht häufig, über die Sprache der Organe ihre versteckten Nöte sichtbar zu machen. Es ist ihre Art der Information, mit der sie uns auf Bereiche hinweist, die wir in unserem Leben bearbeiten sollten, damit wir uns wieder wohler fühlen.
Mit der Informations- und Energiefeldregulation wird es möglich, diese verborgenen Nöte der Seele und die damit verbundenen Informationen systematisch aufzuspüren und zu nutzen, den gestörten Energiefluss wieder „in Form“ zu bringen bzw. zu harmonisieren.

Hypnose

Wir bieten folgende Hypnoseanwendungen: Reinkarnationstherapie und Analytik, Schmerztherapie und Schmerzabschaltung, Ängste, Phobien und Zwangserkrankungen, Traumatherapie, Depressionen & Burnout, Kinderhypnose, Hypnose-Coaching, auch zur Gewichtsreduktion oder Raucherentwöhnung.

Sicherheit

Vor jeder Behandlung bzw. Anwendung erfolgt ein ausführliches Vorgespräch zwecks Ermittlung der individuellen Problem- bzw. Zielstellung sowie des Ausschlusses eventueller Kontraindikationen. Auch wird die Hypnosefähigkeit ermittelt. Für Fragen und nähere Informationen stehen wir Ihnen unverbindlich gern telefonisch oder persönlich zur Verfügung oder senden Ihnen Informationsmaterial zu.

Wahlfreiheit

Bei uns haben Sie die Wahl zwischen weiblichem oder männlichem Hypnotherapeuten. Beide sind Ausgebildeter Hypnotiseur Advanced Level (TMI) sowie ausgebildeter Rückführungsleiter und Reinkarnationstherapeut (TMI). Außerdem ist Hypnose zwar eine sehr wirkungsvolle, aber nicht die einzige Methode in unserem Behandlungsspektrum und kann z.B. durch EMDR, Familienstellen, Verhaltens- und Gesprächstherapie und Energiefeldregulationen ergänzt werden.

Preisgestaltung

Die Preise richten sich letztlich nach den individuellen Indikationen und den entsprechend notwendigen Behandlungen.
Nachfolgend einige Standard-Preisbeispiele: